Jugendausbildung

Deutschlands wertvollster Rohstoff ist nachwachsend; es sind die jungen Leute. (Jürgen Rüttgers)

 

Um unseren Jungmusikern eine gute Ausbildung zu ermöglichen, setzen wir auf die fachliche Kompetenz ausgebildeter Musiklehrer und die musikalische Erfahrung unserer aktiven Musiker. Die Jungmusiker können entsprechend ihren Vorlieben zwischen den einzelnen Instrumenten wählen. Nach ca. einem Jahr haben die Jungmusiker einige Kenntnisse auf ihrem Instrument erworben und erhalten dann die Möglichkeit, parallel zum Unterricht bei ihrem Musiklehrer, in Spielgruppen zu musizieren. In diesen Spielgruppen wird vermittelt, was beim gemeinsamen musizieren wichtig ist und die Jungmusiker werden in ersten Schritten an das Spielen in der Kapelle vorbereitet. Geleitet werden diese Spielgruppen von aktiven Musikern des Musikvereins. Ein bis zwei mal im Jahr veranstalten wir einen Vorspielabend, an dem unsere Jungmusiker zeigen können, was sie mit ihrem Instrument in den vergangenen Jahren gelernt haben. Neben der musikalischen Ausbildung darf der Spaß natürlich nicht zu kurz kommen. Grillfeste, Geländespiele, Videonächte oder auch Hüttenaufenthalte fördern den Gemeinschaftssinn unter den Jungmusikern.